Endoskopie

Neueste Videoendoskop-Technik hat seit längerem auch in unserer Praxis Einzug gehalten.
Unsere Ausstattung umfasst flexible Broncho- und Gastroskope sowie eine Reihe starrer Endoskope für Untersuchung der Nasengänge, der Lunge bei Katzen und kleinen Hunden sowie bei Exoten.

Häufig untersuchte Organe sind der Verdauungstrakt (Speiseröhre, Magen, Dickdarm) und der Atmungstrakt (Nase, Luftröhre, Bronchien).

Im Bild links Speiseröhre und rechts der Magen einer Katze mit kleineren Blutungen und verdickten Magenfalten.

Die Patienten bekommen hierfür eine schonende Kurznarkose. In den meisten Fällen können Sie während des Eingriffes warten, und Ihren Liebling nach der Narkose beim Aufwachen begleiten. 30 Minuten nach Beendigung der Narkose ist Ihr Tier wieder wach genug für den Transport nach Hause.

Entnahme von Gewebeproben mittels kleiner Zangen während der Endoskopie ist eine sehr wichtige Ergänzung zur Diagnosefindung!

Notfallnummer

In dringenden Notfällen versuchen wir für Sie erreichbar zu sein:
Notfallhandy: 0171-7302553
Bitte rufen Sie vorher in unserer Praxis an, ob Sie dort nicht jemanden erreichen können!

Kontakt

Tierärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr.med.vet. Reinhard Schramm
Dr.med.vet. Wolfgang Eisele
Kastanienweg 19
D-91058 Erlangen
Tel.: 09131-65041/65042
Fax: 09131-63616
Sprechzeiten:
MO, DI, MI und FR: 10-18 Uhr
DO 10-13 Uhr,
SA Notsprechstunde
10.30 bis 12.00 Uhr

Im Notfall und außerhalb der Sprechzeiten:
Bitte unter der Praxisnummer 09131-65041 anrufen und die Ansage abhören.
Sollten Sie uns nicht erreichen, wenden Sie sich bitte an die Tierklinik am Hafen, Nürnberg

Go to top